Tolle Leute

Tolle Leute

Daniel Osorio

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge des Podcast "Tolle Leute" unterhält sich Veronika Kabis mit ihm über seine musikalischen Wurzeln, über das Festival EVIMUS und über seine Leidenschaft für interkulturelle Musikprojekte - etwa das Projekt PatchWorkCity oder den "Beschwerdechor" Lamento, die er mit dem ZIB und der Musikerin Amei Scheib realisiert hat.

Daniel Osorio hat für seine Arbeit zahlreiche Preise erhalten: den Preis „FONDART“ für sein Projekt „2_Live“ (Komposition) in Santiago de Chile (2009) und die Auszeichnung „Mention Special“ im 15. Kompositionswettbewerb „2. August“ in Bologna (Italien) für das Stück „Ich hatte einen Bruder“ für Orchester und Sopran; den Stipendiumspreis der Bundesregierung für das Deutsche Studienzentrum in Venedig und das Förderstipendium der Landeshauptstadt Saarbrücken (2013). 2016 folgte der Kulturpreis für Musik des Regionalverbandes Saarbrücken. Seine Stücke wurden, sowohl in Chile als auch in Deutschland auf mehreren Festivals für zeitgenössische Musik erfolgreich aufgeführt.

In der Podcast-Episode sind auch Ausschnitte aus zweien seiner Kompositionen zu hören: "Zu den Sternen" (Musikandes) und "Avzajir" (zeitgenössische Musik).


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Tolle Leute - das sind nicht immer prominente Leute, aber immer Menschen, die etwas Besonderes machen, die beruflich erfolgreich sind oder sich für eine Sache engagieren. Es sind außerdem Leute, die für Vielfalt und Weltoffenheit stehen. Im Podcast des Zuwanderungs- und Integrationsbüros der Landeshauptstadt Saarbrücken stellt Veronika Kabis solche Leute vor. Es lohnt sich, hinter die Kulissen zu schauen und die Menschen in ihrer Einzigartigkeit zu entdecken!

von und mit Veronika Kabis

Abonnieren

Follow us